BOWTECH:
Schmerztherapie & Entspannung
für Körper & Seele -
In Frankfurt & Bad Homburg

Herzlich Willkommen in der „Naturheilpraxis für Schmerztherapie und BOWTECH®“

Ihrer Praxis  für die Therapie und Behandlung chronischer Schmerzen und psychosomatisch bedingter Beschwerden in Frankfurt. Unabhängig davon, ob die Beschwerden körperlich, umweltbedingt, traumatisch oder emotional verursacht sind.

Mein Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Menschen mit chronischen Beschwerden und Schmerzen. Menschen mit bis dato ungelösten Krankheitssymptomen, bei denen bisherige fachärztliche Untersuchungen keinen körperlichen Befund ergeben haben.

Oft haben diese Menschen, die sich selbst liebevoll als „Schmerzhelden“ bezeichnen, einen jahrelangen Leidensweg und eine wahre Odyssee an therapeutischen Behandlungen hinter sich und eine Krankenakte dick wie ein Buch, spannend wie ein Krimi.

Und in vielen Fällen konnte keine organmedizinische Ursache für  die Beschwerden gefunden werden. Die langwierige Lösungssuche kann durchaus zu Frustration, Streß und Ängsten führen, die die Beschwerden mitunter noch verschlimmern können, da Angst den Körper verspannt und verkrampft.

Es ist meine Passion diese Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten. Gemeinsam mit Ihnen einen Weg zu finden dem körperlichen und häufig damit verbundenen emotionalen Schmerz, mittels eines ausgekügelten und sinnvollen Behandlungsplans entgegenzuwirken.

Insbesondere möchte ich meinen Patienten auch wertvolle Werkzeuge mit an die Hand geben, um Behandlungserfolge zu Hause zu festigen und fortzuführen.

Meine Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Chronische Schmerzen, Neuralgien, Fehlhaltungen und Bewegungseinschränkungen
  • Akute Schmerzzustände – vorausgesetzt diese wurden bereits fachärztlich abgeklärt
  • Erschöpfungszustände wie z.B. Burnout und chronische Müdigkeit
  • Panikattacken, Ängste, Phobien, Depressionen und andere „psychische“ Beschwerden. Vermutlich können Sie spontan mit einem Finger auf eine Stelle an Ihrem Körper zeigen an dem Sie die Angst und Panik oder das depressive Gefühl spüren können
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Stress, Nervosität und Unruhe
  • Körperlich spürbare Beschwerden, Gefühle, Missempfindungen die jedoch fachärztlich trotz aller Technik häufig nicht erklärbar sind, zu keinem typischen Krankheitsbild gehören, und somit häufig der Psychosomatik zugeordnet werden.
  • Präventive Wellness. Einfach mal abschalten und Entspannen. Stress loswerden bevor dieser sich im Körpergewebe festsetzt und zu ernsthaften Schäden und Beschwerden führt (z.B. Burnout oder Depression)

Meine Erfahrung sagt, dass viele dieser, für den Außenstehenden nur schwer nachvollziehbaren, Beschwerden tatsächlich jedoch im Gewebe und den Muskeln manifestiert sind und dies durch Tastbefund auch bestätigt werden kann.

Hier gilt das Motto: „Der Patient hat Recht!“ Wenn ein Patient das Gefühl hat, dass er „eine Müdigkeit im Nacken spürt“ – dann glaube ich ihm das. Denn niemand spürt so gut und perfekt in seinen Körper hinein wie der Patient selbst.

Oftmals sind es kleinste Kleinigkeiten die dafür sorgen dass sich Muskeln, das Bindegewebe und die Faszien verspannen und dauerhaft festhalten – und in der Folge Symptome verursachen, die den Patienten sehr belasten können – wobei dann leider auch die beste Psychotherapie keine Abhilfe schaffen kann. Das „Problem“ ist in solchen Fällen tatsächlich oftmals nicht im Kopf oder in der Psyche lokalisierbar, sondern in Muskeln, Bindegewebe und Faszien.

Zum Beispiel wenn der hochergonomische Bürostuhl für Ischias– und Blasenprobleme sorgt, die schlechte Brille zu Müdigkeit und Kopf- und Nackenschmerzen führt oder das ständige auf das Handy schauen ein Kloßgefühl, Räusperhusten oder Übelkeit und Engegefühl im Hals verursacht.

Manchmal macht sich der Körper mit Schmerzen bemerkbar – und manchmal macht er einfach die Muskeln und die Faszien fest um die gestresste Stelle zu entlasten, zu schützen und zu schonen.

Dies führt häufig zu massiven Muskelverhärtungen, Beschwerden, Schmerzen, Missempfindungen. Häufig werden diese Symptome der Psychosomatik zugeordnet.

Andererseits speichert der Körper nach meiner Erfahrung nicht verarbeitete Emotionen (z.B. Angst, Stress, Wut, Trauer) oder Traumata (körperlich z.B. durch Unfall oder Fehlhaltung – oder seelisch z.B. durch Schock) in Bindegewebe, Faszien und Muskeln, wodurch ebenfalls Verspannungen im Bindegewebe, den Faszien und Muskeln verursacht werden können.

Mein Ziel ist es den Körper meiner Patienten wieder in die Lage zu versetzen sich selbst zu regulieren. Und hiermit den Körper und auch die Psyche in die Lage zu versetzen sich selbst wieder in die natürliche Grundentspannung versetzen zu können.
 
Entspannte Muskeln können wieder besser durchblutet werden, dadurch funktioniert der Transport der Stoffwechselprodukte zu den Zellen besser, Stoffwechselendprodukte können besser abtransportiert werden.
 

Diese Zeilen haben Sie angesprochen ?
Sie haben sich oder Ihre Beschwerden wiedererkannt ?
Dann bin ich gerne für Sie da!

Rufen Sie mich einfach an. Lassen Sie uns gemeinsam auf eine spannende Reise durch Ihren Körper gehen. Lassen Sie uns gemeinsam der Ursache Ihrer Schmerzen und Beschwerden auf den Grund gehen!

Herzlich Willkommen!
In der spannenden Welt der
SCHMERZTHERAPIE

Ihre

Angebotene Therapien

Bowtech®

Eine sanfte Behandlungsmethode aus Australien - ursprünglich für Leistungssportler entwickelt.

Pohltherapie®

Eine großartige Behandlungsmethode, entwickelt von Frau Dr Pohl aus Starnberg.

The Journey®

Eine wundervolle Reise in die Tiefe des eigenen Unterbewusstseins. Wenn chronische Probleme eine traumatische Ursache haben.

Meine
Philosopie

Ich bin davon überzeugt, dass die guten alten Redensarten voller Weisheit und Wahrheit sind und häufig einen wertvollen Hinweis auf den Ursprung der Problematik geben können. Vielleicht erkennen Sie sich ja wieder?

  • Mir ist der Schreck in die Glieder gefahren
  • Es hat mir die Beine weggezogen
  • Es hat mir das Herz gebrochen
  • Es hat mir den Atem geraubt
  • Ich habe mir vor Schreck in die Hose gemacht
  • Wie ein Schlag ins Gesicht
  • Das hat mich tief getroffen
  • Ein Schlag ins Genick
  • Das hat mir fast das Genick gebrochen
  • Das hat mir auf den Magen geschlagen
  • Der Schreck fuhr mir in die Glieder
  • Das (der Brocken) will mir nicht den Hals runter gehen
  • Das hat mir die Kehle zugeschnürt
  • Mein Herz blieb vor Schreck fast stehen
  • Das Blut ist mir in den Adern gefroren
  • Lachen ist die beste Medizin
  • Ein Schlag in die Magengrube
  • Das geht mir ganz schön an die Nieren
  • Es ist mir was ins Kreuz gefahren
  • Es nimmt mir die Luft zum Atmen
  • Es verschlägt mir die Sprache
  • Nicht aus der eigenen Haut herauskönnen
  • Die Nerven liegen blank
  • Die Galle läuft mir über
  • Einen Stein auf der Brust haben
  • Das geht unter die Haut
  • Die Angst sitzt mir im Nacken
  • Einen Frosch im Hals haben
  • Mir hängt es zum Hals raus
  • Weiche Knie bekommen
  • Das liegt mir schwer im Magen
  • Die Nase/Schnauze voll haben
  • Etwas bleibt im Hals stecken
  • und noch viele viele viele mehr … !!!

» Von A-Z «
Typische Beschwerden

Mit diesen Beschwerdebildern habe ich in meiner Praxis häufig zu tun

Körperliche Schmerzen und Beschwerden sowie emotionale und psychische Schmerzen und Beschwerden wie zum Beispiel:

  • Achillessehnen-Schmerzen
  • ADHS
  • Angst, Ängste und Angststörungen
  • Armbeschwerden
  • Atemschmerzen
  • Atemstörung
  • Atemwegsbeschwerden
  • Aufstoßen
  • Augenprobleme
  • Ausgebrannt fühlen
  • Bandscheibenvorfall
  • Beckenbodenbeschwerden
  • Bewegungseinschränkung
  • Blähungen
  • Brechreiz
  • Burnout
  • BWS-Syndrom
  • Darmkrämpfe
  • Depression
  • Diskusprolaps
  • Durchfall (chronisch)
  • Entgiftung
  • Essprobleme – einfach keinen Hunger haben oder nichts essen können trotz Hunger
  • Erschöpfung & Energielosigkeit
  • Fehlstellungen & Fehlhaltungen
  • Fersensporn
  • Frozen Shoulder
  • Fußschmerzen
  • Gallenbeschwerden
  • Hallux valgus
  • Halsschmerzen
  • Hammerzehen
  • Harnwegsbeschwerden
  • Heiserkeit
  • Herzneurose
  • Herzrasen
  • Herzschmerz
  • Herzstolpern
  • Hexenschuss
  • Hohlkreuz
  • Hüftschmerzen
  • Hyperventilation
  • Infektanfälligkeit
  • Innere Unruhe
  • Ischiasschmerzen
  • Kauschmerzen
  • Kieferprobleme
  • Kinderwunsch
  • Kloß im Hals
  • Knieschmerzen
  • Koliken (Drei-Monats-Koliken bei Babies)
  • Konzentrationsschwäche
  • Kopfschmerzen
  • Lumbago
  • LWS-Syndrom
  • Magenkrämpfe
  • Magenschmerzen
  • Mausarm
  • Mattheit
  • Menstruationsschmerzen
  • Migräne
  • Müdigkeit
  • Nackenschmerzen
  • Nackenverspannungen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Narbenschmerzen
  • Nasennebenhöhlenschmerzen
  • Nervosität
  • Panik
  • Parästhesien
  • Psychosomatik
  • Räusperzwang
  • Reflux
  • Reizdarm
  • Rückenschmerzen
  • Rückenverspannungen
  • Schilddrüsenüber/unterfunktion
  • Schlafstörungen
  • Schluckbeschwerden
  • Schluckauf
  • Schmerzen ohne Befund
  • Schreibaby/Schreikind
  • Schulterschmerzen
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Schwächegefühl
  • Schwerhörigkeit
  • Schwindel
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Sodbrennen
  • Steißbeinschmerzen
  • Stottern
  • Stress
  • Tennisarm
  • Tinnitus
  • Trigeminusneuralgie
  • Übelkeit
  • Unruhe / Innere Unruhe
  • Unterleibsschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Verstopfung
  • Wadenschmerzen
  • Zähneknirschen
  • Und vieles mehr – bitte sprechen Sie mich an, falls Sie Ihre Beschwerden in dieser beispielhaften Auflistung nicht finden konnten.