Was ist das Steißbein?

Bei dem Steißbein handelt es sich um das untere Ende der Wirbelsäule. Es besteht aus drei bis fünf miteinander verschmolzenen Wirbeln und ist entwicklungsgeschichtlich das Überbleibsel eines Schwanzes.

Am Steißbein setzen Sehnen, Bänder und Muskeln des Beckenbodens, des Beckens und der Hüfte an.

Ursachen von Steißbeinschmerzen

Häufig werden Steißbeinschmerzen durch Stürze verursacht, oft auch jahrelang zurückliegend. Schmerzen am Steißbein können jedoch auch durch Verspannungen der Muskulatur des Gesäßes und der Beckenbodenmuskulatur hervorgerufen werden.

Wenn die am Steißbein ansetzenden Strukturen verspannt sind, können sich auch ohne Sturz auf das Steißbein, Steißbeinschmerzen entwickeln.

Weitere Ursachen für Schmerzen am Steißbein können langes und häufiges Sitzen auf hartem Untergrund, Entzündungen, Entbindungen, Tumore, Erkrankungen des Darms im Bereich des Steißbeins aber auch chronische Verstopfung aufgrund der unmittelbaren Nähe des Darms zum Steißbein sein.

Betroffene haben häufig sehr starke Schmerzen, Sitzen ist in der Regel ohne Sitzring gar nicht möglich, Treppensteigen, Aufstehen etc. nur unter Schmerzen.

Frauen sind häufiger von Steissbeinschmerzen betroffen als Männer.

Mögliche Auswirkungen von Beschwerden und Schmerzen am Steißbein

Vor dem Steißbein ist das Nervengeflecht des Nervus Coccygeus lokalisiert. Es stellt die Verbindung des Steißbeins zur Blase und den Eierstöcken her.

Bei Beschwerden oder Schmerzen am Steißbein können aufgrund der enge Verbindung in der Folge Beschwerden im Bereich der Blase und der Eierstöcke auftreten.

Wenn z.B. eine durch einen Sturz auf das Steißbein ausgelöste Fehlstellung des Steißbeins zu einer Minderdurchblutung des N. Coccyceus führt, kann dies eine Dysbalance des Hormonsystems verursachen und damit möglicherweise Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches sein.

Wichtige Hinweise

Vor der Behandlung des Steißbeins mit der Bowen-Therapie ist fachärztlich abzuklären, dass kein Bruch des Steißbeins, keine Entzündung oder andere Ursache, die ärztlich zu behandeln ist, für die Schmerzen am Steißbein verantwortlich ist.

Bei der Behandlung der Schmerzen am Steißbein mit der Bowen-Therapie ist keine rektale Untersuchung erforderlich. Der Behandler tastet von außen am Steißbein welche Stellen am Steißbein druckempfindlich sind und richtet die Behandlung entsprechend danach aus.

So kann die Bowen-Therapie bei Schmerzen am Steißbein helfen

Die sanften, speziellen Bowen-Griffe können dem Körper helfen die verspannten Muskeln, Bänder und Sehnen rund um das Steißbein wieder zu entspannen. Da Bowtech regulierend auf den gesamten Körper wirken kann,  kann es auch zur Regulation von anderen Problemen neben den Schmerzen am Steißbein kommen.